„Kopfstände“

Wolfgang Mondorf
ROMAN
ab 19,95 Euro

Zusammenfassung Roman „Kopfstände“:
Juliette und Albert, kurz Jule und Al, begegnen sich während eines Familienurlaubs in Österreich. Eher zufällig kommt es zwischen beiden Teenagern zu einem erotischen Ereignis, das sie schicksalhaft miteinander verbindet. Erst Jahre später kreuzen sich erneut ihre Wege. Was den Anfang einer wiedererwachten Liebe verspricht, endet kurzfristig in einer Katastrophe. Jule gerät aufgrund einer brisanten wissenschaftlichen Entdeckung in die Mühlen krimineller Organisationen und verunglückt tödlich. Trotz erdrückender Indizien glaubt Al jedoch nicht an ihren Tod. Es beginnt eine gefährliche Jagd nach der Wahrheit, aufwühlend und berührend, letztlich auch eine Suche nach dem Sinn des Lebens.

>Leseprobe

Erhältlich im Buchhandel